NACHHALTIGKEIT BEI SLV

Nachhaltigkeit verstehen wir bei SLV als ausgewogenes Zusammenspiel der drei Bereiche Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. Nur durch die gesamtheitliche Berücksichtigung aller Prozesse unseres Kerngeschäfts können wir dafür sorgen, als Unternehmen langfristig erfolgreich zu sein, ohne unsere Leistung auf Kosten der Gesellschaft oder der Umwelt zu erbringen. 

Bei der SLV Lighting Group wollen wir Teil der Lösung sein, nicht Teil des Problems.

Sven Schirmer, Leadership Team.

Als Unternehmen und Marke der SLV Lighting Group GmbH nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Menschen sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, unseren Kunden umweltfreundliche und ressourcen-effiziente Produkte anbieten zu können und gleichzeitig unsere Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima zu minimieren.

UNSERE SAMRINA ALS BEST-PRACTICE-BEISPIEL

Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) hat unsere Außenleuchte SAMRINA als Best-Practice-Beispiel für Kunststoffrecycling in einem seiner Leitfäden für Kunststoffrezyklate vorgestellt. Mit der SAMRINA-Leuchte wird das Ziel erreicht, möglichst viele Primärrohstoffe durch Sekundärrohstoffe zu ersetzen bei gleichbleibend hoher Qualität und Langlebigkeit der Produkte. Die Erdspießleuchten werden überwiegend aus dem Kunststoff Schuladur® GF30 von LyondellBasell hergestellt, der zu 35 % aus recycelten Rohstoffen besteht. Der Anteil des recycelten Materials macht 17 % der Gesamtmasse des Produkts aus.

Das Ersetzen von Primärrohstoffen durch Sekundärrohstoffe hat einen doppelten Effekt. Erstens können Abfälle und Reststoffe in eine funktionierende Kreislaufwirtschaft zurückgeführt werden, wodurch weniger Kunststoffabfälle in die Umwelt gelangen. Zweitens wird durch die Verwendung von Sekundärrohstoffen der Bedarf an neu gewonnenen Materialien verringert. Dadurch wird der ökologische Fußabdruck des Produkts bei gleichbleibender Qualität verringert.

UNSER WEG ZU MEHR NACHHALTIGKEIT

SLV und die SLV Lighting Group GmbH sind überzeugt, dass sich die Nachhaltigkeitsstrategie langfristig positiv auf Gesellschaft, Umwelt und unsere wirtschaftliche Lesitungsfähigkeit auswirken wird. Als ultimatives Ziel hat die Gruppe sich zum Ziel gesetzt bis 2025 für Scope 1 (direkte Emissionen) und Scope 2 (indirekte Emissionen aus dem Kauf von Strom, Wärme oder Dampf) klimaneutral zu werden. Bis 2035 soll auch Scope 3 (alle anderen Emissionen, die mit den Handlungen des Unternehmens oder seiner Partner und Lieferanten zusammenhängen) abgedeckt werden.

Auch die Integration sozialer und ökologischer Belange, die im 2021 veröffentlichten CSR Handbuch bereits ausführlich behandelt wurden, sind weiterhin ein wichtiger Bestandteil. So werden unter anderem regelmäßige ESG-Audits bei Lieferanten durchgeführt, um sicherzustellen, dass entlang der Wertschöpfungskette keine Menschenrechtsverletzungen stattfinden und sich unsere Lieferanten verpflichten nach den Werten der Gruppe zu handeln.

Den vollständigen Nachhaltigkeitsbericht 2022 mit unseren Schwerpunktthemen Kreislaufwirtschaft, Klimawandel, soziale Verantwortung und Global People Agenda finden sie unter slv-lighting-group.com. Fragen und Anregungen zu Nachhaltigkeit bei SLV richten Sie bitte an [email protected].

Vorgang wird geladen
Bitte warten...